Login Form  

   

Springschnur - Challenge

Im Zuge einer Springschnur- Challenge, an der 500 Schulen teilnahmen, gewannen die Schülerinnen und Schüler der 1A drei Rollbretter für den Turnunterricht. Fünf Wochen lang trainierten die Kinder fleißig das Schnurspringen.
Die Freude über den Gewinn war riesengroß. 


Am Mittwoch, 23. Juni 2021 besuchten die 4. Klassen der Mittelschule St. Veit an der Gölsen die Konzentrationslager-Gedenkstätte Mauthausen in Oberösterreich. Die SchülerInnen, welche von den LehrerInnen Chrapko, Gastegger, Kraft und Mayerhofer begleitet wurden, konnten durch die Begegnung mit diesem „authentischen" Ort der nationalsozialistischen Verbrechen aus der Geschichte lernen und für Menschenrechte und Demokratie sensibilisiert werden. Ein besonderer Dank gilt Herrn Johann Gastegger, Historiker und Geschichte Lehrer der 4. Klassen, der die Führung in der Gedenkstätte übernahm und diese mit tollem Detailwissen sehr interessant gestaltete. Ein herzliches Dankeschön geht auch an den Elternverein, der die Kosten der Busreise zur Gänze übernommen hat.

 

20210623 114533

Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen der Mittelschule St. Veit an der Gölsen bedanken sich herzlich beim Elternverein für die Finanzierung neuer Klassenleselektüren zum Thema NS-Gewaltherrschaft.

20210618 104441

 

Känguru der Mathematik 

 

Diesen Mathematikwettbewerb gibt es in Europa seit Anfang der 90er Jahre. Die Idee zu diesem Wettbewerb kommt aus Australien und erklärtes Ziel war und ist es in Form eines Multiple - Choice - Wettbewerbes Lust auf die Beschäftigung mit Mathematik zu machen.
Die Aufgaben aus den Gebieten Rechnen, Geometrie und Logik sollen Spaß machen und sich vom Alltäglichen des Mathematikunterrichts auf eine bereichernde Art abheben. 

In der NÖMS St.Veit/Gölsen hat dieser Wettbewerb seit vielen Jahren einen festen Platz erobert. Nach dem Ausfall im vorigen Schuljahr, stellten sich heuer wieder einige SchülerInnen diesem anspruchsvollen Aufgaben. Die Ergebnisse können sich im österreichweiten Vergleich durchaus sehen lassen. 
Die Klassen - und Schulsieger wurden in einer netten Feier mit Urkunden und Sachpreisen belohnt. 

Schulsieger: Kategorie "Kadett": David Lashofer 4b
                   Kategorie "Benjamin": Johanna Zöchling 2a


Klassensieger: 1a: 1. Hofstetter Tobias                     1b: 1. Alataev Abubakar
                            2. Heinz Philipp                                 2. Birkner Chiara
                             3. Hofecker Marlene                           3. Bosch Leonhard

 

                                       2a/b-AHS: 1. Johanna Zöchling              4a/b-AHS: 1. Lashofer David
                                        2. Sparber Emily                                  2. Liebhaber Isabel                                           3. Schaupp Mariella                              3. Kahrer Christoph














Fotos: manupicts - Manuela Holzer - Horny

Ehrung zu Schulrätinnen und Schulrat

 

Edith Gaupmann, Johanna Neumann, Monika Bednarik und Johann Gastegger wurde von SQM Renate Zeller der Titel Schulrat bzw. Schulrätin verliehen.
Die Feierlichkeiten fanden im Festsaal der NÖMS St.Veit/Gölsen statt. 

 

Im Sinne des Themas „Diversität“ gestaltete die Schwerpunktgruppe Technik der 3. und 4. Klassen der NÖMS St. Veit an der Gölsen das Projekt „Iris-Fotografie“. Im Zuge dieser Projektarbeit stellten die Schülerinnen und Schüler fest, wie individuell jedes einzelne Auge ist und auch, dass sich die Vielfalt unserer Gesellschaft und unserer Welt in der kleinsten Einheit des menschlichen Auges widerspiegelt.

Zu sehen sind die Bilder beim Fotofestival La Gacilly in Baden vom 18. Juni 2021 bis zum 17. Oktober 2021. 

 

Digitale Endgeräte für Schüler/innen der 5. und 6. Schulstufe ab dem Schuljahr 21/22

Im Rahmen der Digitalisierungsoffensive des Ministeriums erfolgte die Einrichtung zusätzlicher PC-Arbeitsplätze in den Klassenräumen. Zusätzlich wurde die Wlan-Verbindung ausgebaut. Die Arbeiten wurden seitens der Gemeinde durchgeführt. Somit ist ein reibungsloser Start im Schuljahr 21/22 gewährt.

 

PC1PC2

Durch die COVID-19-Krise hat die Digitalisierung in der Bildung einen Schub erhalten und das Bundesministerium ein Konzept für eine flächendeckende Umsetzung des digital unterstützten Lehrens und Lernens erstellt. Die Initiative startet ab dem SJ 2021/22.

Auszug aus dem Informationsschreiben des Bundesministeriums:

Das Programm Digitale Schule (8 Punkte-Plan) leitet sich aus dem Masterplan für die digitale Bildung ab. Die Digitale Schule stellt den nächsten Entwicklungsschritt für eine breitflächige und nachhaltige Implementierung IT-gestützten Unterrichts sowie innovativer Lehr- und Lernformate im Bildungswesen dar.

Mit dem 8 Punkte-Plan Digitale Schule soll ein zukunftsorientiertes Bildungssystem gefördert und sichergestellt werden, so dass jederzeit  ein  qualitätsvoller  Unterricht  mittels  digitaler Unterstützung im Rahmen von eLearning, Blended Learning und Distance Learning stattfinden kann. http://www.digitaleschule.gv.at gibt einen Überblick zu den verschiedenen Maßnahmen und verzweigt zu den einzelnen Vorhaben:

  • Portal Digitale Schule
  • Vereinheitlichung der Plattformen
  • Lehrendenfortbildung
  • Ausrichtung der Eduthek nach Lehrplänen
  • Gütesigel Lern-Apps
  • Ausbau der schulischen Basis IT-Infrastruktur
  • Digitale Endgeräte für Schüler/innen

Um den Zugang der Schüler/innen zu einem eigenen Lerngerät sicherzustellen, ist ab dem Schuljahr 21/22 die Ausstattung der 5.  und 6.. Schulstufe mit digitalen Endgeräten geplant. Danach erfolgt die Ausstattung schrittweise mit jeder neuen 5. Schulstufe. Ein privater Finanzierungsanteil im Umfang von 25 % ist vorgesehen.  Mit  der  Umsetzung  des  Vorhabens  sollen  die  pädagogischen  und  technischen Voraussetzungen für IT-gestützten Unterricht in den Schulen der Sekundarstufe I geschaffen werden.

Digitale Endgeräte für Lehrer/innen

Anmeldung/Aufnahme

 

Jänner 2021

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern!

Jetzt ist es soweit. Nach den Semesterferien müssen Sie ihr Kind für den weiteren Schulbesuch nach der Volksschule anmelden, das ist auch für die NÖ Mittelschule St. Veit notwendig.

Damit diese Anmeldung reibungslos erfolgen kann, brauchen wir die ausgefüllte Schulanmeldung und die Schulnachricht der 4. Klasse VS:

  • Schülerinnen/Schüler der VS St. Veit können die Anmeldung der Klassenlehrerin abgeben und ich vermerke die Anmeldung auf der Schulnachricht.
  • Besucht Ihr Kind nicht die VS St. Veit, dann vereinbaren Sie bitte telefonisch unter 02763/2454 einen Termin mit mir.

Die Schülerin/der Schüler selbst muss nicht unbedingt mitkommen.

 

zum Anmeldeformular

 

INFORMATIONEN:

Die Entscheidung über das Ansuchen zur Sportmittelschule ist seitens der zuständigen Behörden aufgrund der aktuellen Pandemie bis dato nicht gefällt. Das zusätzliche Sportangebot für eine Klasse gibt es jedenfalls auch im SJ 21/22.

 

Änderung des NÖ Pflichtschulgesetzes:

Der NÖ Landtag hat in seiner Sitzung am 17. Dezember 2020 eine Änderung des Pflichtschulgesetzes 2018 beschlossen. Mit dieser Novellierung wird die Schulwahl bei NÖ Mittelschulen ab dem Schuljahr 2021/2022 erleichtert. Die Schulleitung kann nun nach Zustimmung des Schulerhalters der aufnehmenden Schule sprengelfremde Schüler und Schülerinnen aufnehmen. Damit setzt man einen immer wieder kommunizierten Wunsch von Erziehungsberechtigten und Schulpflichtigen um.

 

Die Aufnahme erfolgt mit dem Abschlusszeugnis der Volksschule im Juni.

 

Wir freuen uns schon auf unsere neuen Schülerinnen und Schüler.

 

Mit freundlichen Grüßen

Martina Klarer

(Schulleiterin)

 

 

Liebe Eltern,

leider dürfen wir unseren Tag der offenen Tür aufgrund der Pandemie in diesem Jahr nicht durchführen. Wir möchten Ihnen und Ihrem Kind trotzdem mit einigen Bildern und Informationen einen kleinen Einblick in unseren Schulalltag geben.

 

Lapbooks

 

Im Rahmen des GW Unterrichts wurden in den 4.Klassen zum Thema „Europäische Union“ lapbooks erstellt. Lapbooks sind aufklappbare Mappen, die zu einem Thema entstehen, während sich die Kinder bastelnd und schreibend mit diesem auseinander setzen.